Yin Yang Test


Finde jetzt in 2 Minuten heraus,
warum du nicht abnehmen kannst und wieso du deinen Tag nicht voller Energie starten kannst und wie du ab morgen ohne Kalorien zählen abnimmst und dabei agil und ausgeglichen bist!

Mir ist oft kalt, ich brauche immer eine Schicht Gewand mehr als die anderen
Schmerz fühlt sich meistens eher pulsierend, stark an.
Ich spreche meist laut und kräftig.
Auch nach genügend Schlaf bin ich noch müde.
Freunde sagen, ich bin eher jähzornig.
Ich neige zu trockener Haut und trockenen Schleimhäuten.
Ich neige zu Schwellungen und Stauungen in den Beinen.
Wenn ich schwitze, ist mir kalt.
Ich fühle mich häufig ausgelaugt und erschöpft.
Ich liebe Sport und brauche Bewegung, um mich wohl zu fühlen.
Krankheiten beginnen bei mir schleichend und schleppen sich über längere Zeit hin.
Ich neige eher dazu, Ärger hinunterzuschlucken.
Ich habe eher wenig Durst und trinke gern warme Getränke.
Ich reagiere eher rasch und werde leicht ungeduldig.
Druck an der schmerzenden Stelle ist mir unangenehm.
Bei Schmerzen bringt mir Druck auf die Stelle Erleichterung.
Ich habe ein ausgeprägtes Durstgefühl und trinke gern Kaltes.
Ich neige eher zu niedrigem Blutdruck.
Erkrankungen treten eher plötzlich auf, wie Fieber oder Entzündungen.
Ich esse gern scharfe Speisen, Fleisch und Gebratenes.
Ich habe wenig Appetit, esse gern Salate und Rohkost.
Ich leide bei Föhn oder Zugluft unter heftigen Kopfschmerzen.
Ich schwitze viel, mein Körper fühlt sich dann heiß an.
Über Probleme denke ich oft tagelang nach, ohne eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Das Ziel ist es, wieder eine Balance zwischen Yin und Yang zu erreichen und dabei spielt eine typgerechte Ernährung eine fundamentale Rolle. Je nachdem, ob du momentan in einem Yin-oder Yangzustand bist, kannst du dich mit ganz bestimmten einfachen Ernährungstipps wieder ins körperliche und letztendlich auch psychische Gleichgewicht bringen.